15
Nov
der StimmenHammer
18:30
15-11-18
teatro zumbayllu und das Haus der Philosophie Klagenfurt laden zu:
                                   
der StimmenHammer
von und mit Florian Zambrano Moreno
Regie: Sara Zambrano
15. November | 18:30 Uhr
Ferdinand-Jergitsch-Straße 22
9020 Klagenfurt/Celovec

Der pensionierte Opernsänger Hubert erhält von seinen Kindern einen Werkzeugkoffer geschenkt, der ihm dabei helfen soll seiner Lethargie zu entkommen. Im Kampf zwischen Stolz und Einsicht gibt Hubert Preis, was in seinem Inneren nagt. Der Übergang vom Leben im Theater in den Ruhestand und der Bruch der professionellen Stimme öffneten ein hinter Äußerlichkeiten verdecktes Loch, aus dem so einiges herausströmt, das manche vielleicht nicht erfahren hätten wollen.
Mit dem Ausschnitt aus der der Iszenierung gehen wir der Frage nach, welche Wege man/frau findet sich erschütternden Nachrichten zu stellen. Und welche Kräfte hinter einem gewissen Grad an Sturheit stecken. Totgesagte leben bekanntlich recht lange und wie gut so mancher damit leben kann nicht alles so zu glauben, was einem gesagt wird, zeigt, dass da vieles an Möglichkeiten drinnen steckt, wenn man an seinen Überzeugungen festhält, auch wenn sie keiner klaren Logik folgen. Wo beginnt also Fanatismus und wo vermischt er sich mit dem gesunden Überlebensdrang und wie setzt man Wahn und Fanatismus gezielt ein, um überleben zu können?

Eintritt frei