11
Okt
ROY. kein musical.
19:30
11-10-18

von
ferdinand schmalz


Schauspiel: Florian Zambrano
Text & Regie: Ferdinand Schmalz
Musik: Frederik Dörfler

11. Oktober 19.30
Kulturgasthaus Zum Prinz Johann
2. Mai Straße 18
Völkermarkt/Velikovec
Reservierung 0650 4160574

(kurzbeschreibung)

Im Glanz und Angesicht des Scheinwerfers will Günther in seiner Black Box den Roy wieder zu sich holen. Will ihn zu Fleisch  werden lassen, in diesem seinen Raum, den er ganz dem Roy gewidmet hat. Sieht ihn vor sich in der Spiegelung des Royvinyls, will ihm durchs Schwärzeste der Haare fahren und dass er für ihn, den Günther nochmals von der Liebe singt. Von der Liebe, die der Günther von der Uschi erfüllt haben will, von der Liebe, die er jetzt hinausträgt in die Welt, ans Licht bringt aus dem Schwarz heraus und mit allen diese Liebe teilt, wie er es wollte. Er, der Roy.

Zum Autor:

Ferdinand Schmalz, geb. 1985 in Graz, lebt in Wien. Retzhofer Dramapreis 2013. Bachmannpreis 2017. Ludwig-Mühlheim-Preis 2018. Zuletzt erschienen bei S. Fischer: leibstücke.

dieschmalzette.at
fischerverlage.de